Zum Hauptinhalt springen

Wundversorgung

Zuletzt bearbeitet: Zuletzt revidiert:
Zuletzt revidiert von:


  • Deutsche Gesellschaft für Unfallchirurgie. Polytrauma/Schwerverletzten-Behandlung. AWMF-Leitlinie Nr. 187-023. S3, Stand 2022. www.awmf.org  
  • Paul-Ehrlich-Gesellschaft für Chemotherapie. Kalkulierte parenterale Initialtherapie bakterieller Erkrankungen bei Erwachsenen – Update 2018. S. 175ff. AWMF-Leitlinie Nr. 082-006. S2k, Stand 2017 (abgelaufen). www.awmf.org  
  1. Peter W. Verletzungen. Erstversorgung in der Hausarztpraxis. Der Allgemeinarzt, 2011; 33 (11) Seite 12-16. www.allgemeinarzt-online.de  
  2. Hüfner A, Pemmerl S. Basics der Wundversorgung. Notaufnahme up2date 2020; 2(3): 263-86. www.thieme-connect.com  
  3. Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV). Mitteilungen für die Praxis: Unfallversicherung. Stand 19.01.2022. Letzter Zugriff 04.04.23. www.kbv.de  
  4. Schwarz NT. Versorgung akuter Wunden (Verband, Naht/Kleben) – Schritt für Schritt. Allgemeinmedizin up2date 2021; 2(1): 15-20. www.thieme-connect.com  
  5. Hüfner A. Kleine Chirurgie – Specials der Wundversorgung. Notaufnahme up2date 2022; 4(1): 33-55. www.thieme-connect.com  
  6. Paul-Ehrlich-Gesellschaft für Infektionstherapie e. V. (PEG). Kalkulierte parenterale Initialtherapie bakterieller Erkrankungen bei Erwachsenen – Update 2018. S2k, AWMF-Leitlinie Nr. 082-006. Stand 2017. (abgelaufen) register.awmf.org  
  7. Deutsche Gesellschaft für Unfallchirurgie. Polytrauma/Schwerverletzten-Behandlung. AWMF-Leitlinie Nr. 187-023. S3, Stand 2022. register.awmf.org  
  • Lino Witte, Dr. med., Arzt in Weiterbildung Allgemeinmedizin, Münster