Zum Hauptinhalt springen

Polydipsie

Zuletzt bearbeitet: Zuletzt revidiert:
Zuletzt revidiert von:

  • Deutsche Gesellschaft für Kinder- und Jugendmedizin. Diabetes insipidus neurohormonalis. AWMF-Leitlinie Nr. 027-031. S1, Stand 2011 (in Überarbeitung). www.awmf.org 
  • Deutsche Gesellschaft für Kinderendokrinologie- und diabetologie (DGKED). Primärer Hyperparathyreoidismus. AWMF-Leitlinie Nr. 174-006. S1, Stand 2016. www.awmf.org 
  • Deutsche Gesellschaft für Kinder- und Jugendmedizin, Deutsche Gesellschaft für Endokrinologie. Cushing-Syndrom. AWMF-Leitlinie Nr. 027-033. S1, Stand 2010 (in Überarbeitung). www.awmf.org 
  1. Arafat A. Erkrankungen der Neurohypophyse. Harrisons Innere Medizin. 19. Auflage 2016 Thieme-Verlag . S2795ff.
  2. Deutsche Gesellschaft für Kinder- und Jugendmedizin. Diabetes insipidus neurohormonalis. AWMF-Leitlinie Nr. 027-031. Stand 2011 (in Überarbeitung) www.awmf.org  
  3. Fenske W, Refardt J.A Copeptin-Based Approach in the Diagnosis of Diabetes Insipidus. N Engl J Med 2018; 379:428-439 www.nejm.org  
  4. Khardori R. Diabetes insipidus. emedicine.medscape, Februar 2018. emedicine.medscape.com  
  5. Deutsche Gesellschaft für Kinderendokrinologie- und diabetologie (DGKED). Primärer Hyperparathyreoidismus. AWMF Leitlinie Nr. 174-006. S1, Stand 2016. www.awmf.org  
  6. Deutsche Gesellschaft für Kinder- und Jugendmedizin, Deutsche Gesellschaft für Endokrinologie. Cushing-Syndrom. AWMF-Leitlinie Nr. 027-033, Stand 2010 (in Überarbeitung) www.awmf.org  
  • Monika Lenz, Fachärztin für Allgemeinmedizin, Neustadt am Rübenberge
  • Terje Johannessen, professor i allmennmedisin, Institutt for samfunnsmedisinske fag, Norges teknisk-naturvitenskapelige universitet, Trondheim
  • Lars Backlund, med dr och distriktsläkare, Centrum för Allmänmedicin, Karolinska institutet (Medibas)