Zum Hauptinhalt springen

Verbrennungen 1. und 2. Grades

Zuletzt überarbeitet:

Zuletzt überarbeitet von:



Definition:
Verbrennungen 1. oder oberflächliche Verbrennungen 2. Grades.
Häufigkeit:
Etwa 90 % aller Verbrennungen.
Symptome:
Brennen, Verbrennung, Schmerzen.
Befunde:
Gerötete, schmerzende Haut ohne (1. Grad) oder mit (2. Grad) Blasen.
Diagnostik:
Als Zusatzuntersuchung kann bei Verdacht auf eine Lungenbeteiligung ein Röntgenthorax angeraten sein.
Therapie:
Kühlen ist die wichtigste Maßnahme, um das Ausmaß der Verbrennung zu reduzieren.
  • Monika Lenz, Fachärztin für Allgemeinmedizin, Neustadt am Rübenberge