Zum Hauptinhalt springen

Antidepressivavergiftung (TCA)

Zuletzt bearbeitet: Zuletzt revidiert:
Zuletzt revidiert von:


Definition:
Überdosierung/Vergiftung mit trizyklischen Antidepressiva.
Häufigkeit:
TCA stellen die Arzneimittelgruppe dar, die zu den meisten tödlichen Vergiftungen führt (2–5 %).
Symptome:
Hängen vom Grad der Vergiftung ab: häufig Somnolenz bis hin zu Bewusstlosigkeit, Risiko für Atemdepression und Herzrhythmusstörungen.
Befunde:
Klinische Befunde sind Bewusstseinstrübung und erweiterte Pupillen, evtl. Urinretention, Darmlähmung, Herzrhythmusstörungen, Krämpfe.
Diagnostik:
Blutuntersuchungen mit u. a. Säure-Basen-Haushalt, EKG, evtl. Röntgenthorax.
Therapie:
Magenspülung und Kohlegabe in der ersten Stunde nach Einnahme, Alkalisierung des Blutes und symptomatisch ausgerichtete Behandlung.
  • Deutsche Gesellschaft für Neurologie. Erster epileptischer Anfall und Epilepsien im Erwachsenenalter. AWMF-Leitlinie Nr. 030-041, Stand 30.04.2017. www.awmf.org 
  1. Lüllmann H, Mohr K, Wehling M. Pharmakologie und Toxikologie. Georg Thieme Verlag Stuttgart, New York: Lüllmann H, 2003.
  2. Olson K, ed. Poisoning & Drug Overdose. 4th ed. San Francisco, CA:McGraw-Hill;2004.
  3. Kerr GW, McGuffie AC, Wilkie S. Tricyclic antidepressant overdose: a review. Emerg Med J 2001; 18: 236-41. PubMed  
  4. Tintinalli JE, Kelen GD, Stapczynski JS, Ma J, Cline D. Emergency Medicine: A Comprehensive Study Guide. 6th ed. New York, NY:McGraw-Hill; 2004.
  5. Veris-van Dieren J, Valk L, van Geijlswijk I, Tjan D, van Zanten A. Coma with ECG abnormalities: consider tricyclic antidepressant intoxication. Neth J Med 2007; 65: 142-5. PubMed  
  6. Woolf et al. Tricyclic antidepressant poisoning: an evidence-based consensus guideline for out-of-hospital management. Clinical Toxicology. 2007; 45(3): 203-33 PubMed  
  7. Müller D, Desel H. Common causes of poisoning—etiology, diagnosis and treatment.. Dtsch Arztebl Int 2013; 110(41): 690-700. doi:10.3238/arztebl.2013.0690 DOI  
  8. Deutsche Gesellschaft für Neurologie. Erster epileptischer Anfall und Epilepsien im Erwachsenenalter. AWMF-Leitlinie Nr. 030-041, Stand 30.04.2017. www.awmf.org  
  9. Grayzel J, Salhanick SD, Traub SJ: Tricyclic antidepressant poisoning; Wolters Kluwer 2017; UpToDate (last update 07/2016) www.uptodate.com  
  10. Böhmer R, Schneider T, Wolcke B. Taschenatlas Rettungsdienst. Naseweis Verlag, Ingelheim: Wolcke B, 2011.
  • Lutz Mittler, Dr. med., Facharzt für Allgemeinmedizin, Notfallmedizin, Suchtmedizin, Freiburg i. Br.
  • Ingard Løge, spesialist allmennmedisin, universitetslektor, institutt for sammfunsmedisinske fag, NTNU, redaktør NEL
  • Dag Jacobsen, Chief, Surveillance Abteilung Medical Division, Ullevål Hospital, Oslo