Zum Hauptinhalt springen

Klimakterium

Zuletzt aktualisiert:

Zuletzt überarbeitet:

Zuletzt überarbeitet von:



Definition:
Das Klimakterium umfasst den Zeitraum um die Menopause und die Zeit danach.
Häufigkeit:
Zum Zeitpunkt der Menopause sind die Frauen in Deutschland im Median 51 Jahre alt.
Symptome:
Die typischen Symptome sind Blutungsstörungen, Hitzewallungen und vermehrte Schweißausbrüche, evtl. psychische Symptome, mit der Zeit auch Folgesymptome einer urogenitalen Atrophie der Schleimhäute.
Befunde:
Der klinische Befund kann eine atrophische Vaginalschleimhaut sein.
Diagnostik:
Zusatzuntersuchungen sind im Allgemeinen nicht erforderlich.
Therapie:
Bei den meisten Frauen ist eine Behandlung nicht erforderlich; evtl. kann eine niedrig dosierte Hormontherapie über einen möglichst kurzen Zeitraum gegeben werden. Bei Unverträglichkeit, Kontraindikation oder auf Wunsch der Patientin können andere Therapieverfahren eingesetzt werden.
  • Thomas M. Heim, Dr. med., Wissenschaftsjournalist, Freiburg
  • Erika Baum, Prof. Dr. med., Professorin für Allgemeinmedizin, Biebertal (Review)