Zum Hauptinhalt springen

Chronische Rhinosinusitis

Zuletzt aktualisiert:

Zuletzt überarbeitet:

Zuletzt überarbeitet von:



Definition:
Chronischer Schnupfen.
Häufigkeit:
Relativ häufige Erkrankung.
Symptome:
 Nasale Sekretion, eine verstopfte Nase, Geschmacks- oder Riechstörungen.
Untersuchung:
Rötung und Hypertrohie der Nasenschleimhaut, Formstörungen der Nase.
Diagnostik:
 Allergietests, Sonografie, Endoskopie ,CT, Röntgen, MRT.
Therapie:
Meist nur symptomatisch möglich, ggf. operativ.
  • Monika Lenz, Fachärztin für Allgemeinmedizin, Neustadt am Rübenberge
  • Terje Johannessen, professor i allmennmedisin, Institutt for samfunnsmedisinske fag, Norges teknisk-naturvitenskapelige universitet, Trondheim
  • Stein Helge Glad Nordahl, øre-nese-hals spesialist, overlege Haukeland sykehus, Bergen