Septumperforation

Zusammenfassung

  • Definition: eine Septumperforation ist ein durchgängiger Defekt in der Nasenscheidewand, der Knorpel und Schleimhaut bilateral betrifft.
  • Häufigkeit: eine relativ seltene Erkrankung.
  • Symptome: Symptome bei einer vorderen Perforation sind häufiges Nasenbluten, verstopfte Nase, vermehrtes Nasensekret, Krusten, Pfeiflaute und äußere Nasendeformitäten. Hintere Perforationen sind asymptomatisch.
  • Befunde: klinischer Befund ist eine nachgewiesene Perforation in der Nasenscheidewand.
  • Diagnostik: es sind keine ergänzenden Untersuchungen erforderlich.
  • Therapie: symptomfreie Perforationen sollten nicht therapiert werden, ansonsten wird operativ therapiert.

Allgemeine Informationen

Definition

  • Eine Septumperforation ist ein durchgängiger Defekt in der Nasenscheidewand, der Knorpel und Schleimhaut bilateral betrifft.1, 2
  • Das Nasenseptum ist eine Mittellinienstruktur, die die Nase in zwei Nasenhöhlen unterteilt und aus membranösen, kartilaginären und knöchernen Teilen besteht.

Diagnostik

Therapie

Verlauf, Komplikationen und Prognose

Patienteninformationen