Zum Hauptinhalt springen

Tonsillenhyperplasie

Zuletzt aktualisiert:

Zuletzt überarbeitet:

Zuletzt überarbeitet von:



Definition:
Hyperplastische Tonsillen, auch ohne eine Infektion. Die Erkrankung ist mit rezidivierenden Tonsillitiden oder Schlafstörungen assoziiert.
Häufigkeit:
Bei Kindern häufig.
Symptome:
Schluckbeschwerden, Schwierigkeiten bei der Nahrungsaufnahme und Stimmveränderungen.
Befunde:
Vergrößerung der Tonsillen. Störung der Atmung.
Diagnostik:
Keine ergänzenden Untersuchungen erforderlich.
Therapie:
Operation.
  • Monika Lenz, Fachärztin für Allgemeinmedizin, Neustadt am Rübenberge