Zum Hauptinhalt springen

Sialadenitis

Zuletzt aktualisiert:

Zuletzt überarbeitet:

Zuletzt überarbeitet von:



Definition:
Akute oder chronische Entzündung der Speicheldrüsen.
Häufigkeit:
Eher bei älteren Patient*innen, viral bedingte Entzündungen (Mumps) bei Kindern.
Symptome:
Schwellung der Speicheldrüse, Schmerzen, Fieber.
Befunde:
Geschwollene Speicheldrüse bei Palpation; evtl. ein Erythem, evtl. eitriges Sekret.
Diagnostik:
Entzündungsparameter, Ultraschall.
Therapie:
Konservativ mit Antiphlogisitika, bei bakteriellen Infekten Antibiose; ggf. chirurgische Intervention.

Allgemeine Informationen

Definition

Häufigkeit

Pathophysiologie

Ätiologie und Pathogenese

Prädisponierende Faktoren

ICPC-2

ICD-10

Diagnostik

Diagnostische Kriterien

Differenzialdiagnosen

Anamnese

Klinische Untersuchung

Ergänzende Untersuchungen in der Hausarztpraxis

Diagnostik bei Spezialist*innen

Indikationen zur Überweisung

Therapie

Therapieziele

Allgemeines zur Therapie

Empfehlungen für Patient*innen

Medikamentöse Therapie

Operative Therapie

Komplikationen

Prävention

Patienteninformationen

Patienteninformationen in Deximed

Illustrationen

Quellen

Leitlinien

Autor*innen

  • Monika Lenz, Fachärztin für Allgemeinmedizin, Neustadt am Rübenberge