Zum Hauptinhalt springen

Atherom

Zuletzt bearbeitet: Zuletzt revidiert:
Zuletzt revidiert von:


Definition:
Als Atherom versteht man einen Überbegriff für verschiedene follikuläre Zysten.
Häufigkeit:
Häufig, genaue Zahlen sind aufgrund der Harmlosigkeit eines Atheroms nicht bekannt.
Symptome:
Atherome treten am häufigsten an der Kopfhaut, gefolgt von Gesicht, Hals, Rücken und Genitalbereich auf. Sie können klein bleiben, aber auch rapide bis zu einigen Zentimetern heranwachsen. Sie sind je nach Lokalisation eher kosmetisch störend, können aber auch durch Infektionen oder Abszessbildungen klinisch auffällig werden.
Befunde:
Prall-elastische, relativ harte, halbkugelige, einige Millimeter bis einige Zentimeter große Schwellung, die subkutan oder dermal gelegen ist, teilweise mit Porus.
Diagnostik:
Meist klinisch.
Therapie:
Atherome sind benigne. Kosmetische Eingriffe können indiziert sein. Eine chirurgische Extirpation ist bei Infektionen, Abszessen oder unklaren Befunden angezeigt.
  1. Prof. Dr. med. Peter Altmeyer. Atherom L72.10. Altmeyers Enzyklopädie. Springer. Zuletzt aktualisiert am: 28.05.2021. www.enzyklopaedie-dermatologie.de  
  2. Schumpelick V, Blesse N, Mommsen U. Kurzlehrbuch Chirurgie. Thieme, 2010.
  3. Seidenari S, Pellacani G, Nasti S, Tomasi A, Pastorino L, Ghiorzo P, Ruini C, Bianchi-ScarràG, Pollio A, Mandel VD, Ponti G. Hereditary trichilemmal cysts: a proposal for the assessment of diagnostic clinical criteria. Clin Genet. 2013 Jul;84(1):65-9. pubmed.ncbi.nlm.nih.gov  
  4. Hoang VT, Trinh CT, Nguyen CH, Chansomphou V, Chansomphou V, Tran TTT. Overview of epidermoid cyst. Eur J Radiol Open. 2019 Sep 5;6:291-301. www.ncbi.nlm.nih.gov  
  5. Dinarvand P, Davaro EP, Doan JV, Ising ME, Evans NR, Phillips NJ, Lai J, Guzman MA. Familial Adenomatous Polyposis Syndrome: An Update and Review of Extraintestinal Manifestations. Arch Pathol Lab Med. 2019 Nov;143(11):1382-1398. meridian.allenpress.com  
  6. Ikehara S, Utani A. Multiple protrusive epidermal cysts on the scalp of a Lowe syndrome patient. J Dermatol. 2017;44(1):105–7. pubmed.ncbi.nlm.nih.gov  
  7. Prodinger CM, Koller J, Laimer M. Tumoren der Kopfhaut. Journal of the German Society of Dermatology 2018; 16: 730-754. onlinelibrary.wiley.com  
  8. Wollina U, Langner D, Tchernev G, França K, Lotti T. Epidermoid cysts - A wide spectrum of clinical presentation and successful treatment by surgery: a retrospective 10-year analysis and literature review. Open Access Maced. J. Med. Sci. 2018;6(1):28–30. www.ncbi.nlm.nih.gov  
  9. Choi JE, Kwon IH, Seo SH, Kye YC, Ahn HH. Pathogenesis of plantar epidermal cyst:Three-dimensional reconstruction analysis. Ann Dermatol. 2016;28(1):133–5. www.ncbi.nlm.nih.gov  
  10. Shimomura Y, O'Shaughnessy R, Rajan N. PLCD1 and Pilar Cysts. J Invest Dermatol. 2019 Oct;139(10):2075-2077. pubmed.ncbi.nlm.nih.gov  
  11. Müller M et al. Chirurgie für Studium und Praxis. Medizinische Verlags- und Informationsdienste, 2022/23.
  • Franziska Jorda, Dr. med., Fachärztin  für Viszeralchirurgie, Ärztin in Weiterbildung Allgemeinmedizin, Kaufbeuren
  • Kristine Scheibel, Dr. med., Fachärztin für Allgemeinmedizin, Norderney