Zum Hauptinhalt springen

Warzen an Fingern und Füßen

Zuletzt bearbeitet: Zuletzt revidiert:
Zuletzt revidiert von:


Definition:
Durch humanpathogene Papillomviren (HPV) induzierte Akanthome.
Häufigkeit:
Altersabhängige Prävalenz. Etwa 33 % der Kinder von 6–12 Jahren. Bei Erwachsenen 3,5 %.
Symptome:
Meist asymptomatisch, aber kosmetisch störend.
Befunde:
Hautfarbene Knoten, die mit zunehmendem Wachstum zerklüftet und keratotisch werden. In den Läsionen typischerweise dunkle Punkte, die das Korrelat einer Blutung aus dermalen Kapillaren in das Warzenepithel sind („Warzenhämorrhagien“).
Diagnostik:
Klinische Diagnose. Bei Zweifeln ggf. Dermatoskopie oder Histopathologie.
Therapie:
Wegen hoher Rate an Spontanheilung abwartendes Prozedere. Bei Persistenz topische medikamentöse Therapie (u. a. Präparate mit Salicylsäure und/oder 5-FU), Kryotherapie oder chirurgische Exzision.
  1. Abeck D. Häufige Hautkrankheiten in der Allgemeinmedizin. Berlin, Heidelberg: Springer, 2020. link.springer.com  
  2. Plötz SG, Hein R, Ring J, et al. Häufige Hauttumoren in der Praxis. Berlin, Heidelberg: Springer, 2019. link.springer.com  
  3. Psychrembel online. Akanthom, zuletzt aktualisiert 02/22 durch Sylvie Haase. Letzter Zugriff 28.11.22. www.pschyrembel.de  
  4. Ulrich C, Arnold R, Frei U, Hetzer R, Neuhaus P, Stockfleth E. Skin changes following organ transplantation—an interdisciplinary challenge. Dtsch Arztebl Int 2014; 111(11): 188–94. www.aerzteblatt.de  
  5. Altmeyer P. Verrucae vulgares. Online-Enzyklopädie der Dermatologie, Springer-Verlag. Stand 07.03.2021. Letzter Zugriff 28.11.2022. www.enzyklopaedie-dermatologie.de  
  6. Boeschen D, Heyde I, Dicheva S, et al. Warzenmittel – keine Kassenleistung?. DAZ 2012; 43: 50. www.deutsche-apotheker-zeitung.de  
  7. Abeck D, Tetsch L, Lüftl M, et al. Extragenitale kutane Warzen - Klinik, Diagnose und Therapie. J Dtsch Dermatol Ges 2019; 17{6): 613-36. pubmed.ncbi.nlm.nih.gov  
  8. Kwok CS, Gibbs S, Bennett C, et al. Topical treatments for cutaneous warts. Cochrane Database Syst Rev 2012 Sep 12; 9: CD001781. doi:10.1002/14651858.CD001781.pub3 DOI  
  9. Cockayne S, Hewitt C, Hicks K, et al. Cryotherapy versus salicylic acid for the treatment of plantar warts (verrucae): a randomised controlled trial. BMJ 2011; 342: d3271. BMJ (DOI)  
  10. Bruggink SC, Gussekloo J, Berger MY, et al. Cryotherapy with liquid nitrogen versus topical salicylic acid application for cutaneous warts in primary care: randomized controlled trial. CMAJ 2010; 182: 1624-30. pubmed.ncbi.nlm.nih.gov  
  11. Sterling JC, Gibbs S, Hague Hussain SS, et al. British Association of Dermatologists' guidelines for the management of cutaneous warts 2014. Br J Dermatol 2014; 171: 696-712. pmid:25273231 PubMed  
  12. Arzneimittelkommission der deutschen Ärzteschaft. Arzneiverordnung in der Praxis. Band 31/2004 www.akdae.de  
  • Lino Witte, Dr. med., Arzt in Weiterbildung Allgemeinmedizin, Münster