Zum Hauptinhalt springen

Seborrhoische Warzen

Zuletzt aktualisiert:

Zuletzt überarbeitet:

Zuletzt überarbeitet von:



Definition:
Eine seborrhoische Warze/Keratose ist ein häufiger gutartiger Hauttumor.
Häufigkeit:
Im Alter häufig.
Symptome:
In der Regel asymptomatisch, Reizungen möglich.
Befunde:
Gut abgrenzbare Hautgeschwulst mit erhabener, warzenartiger Oberfläche; die Farbe variiert von hautfarbig bis braunschwarz.
Diagnostik:
Manchmal Abgrenzung zum malignen Melnom notwendig.
Therapie:
Meist nicht notwendig, Entfernung der Warzen bei kosmetischer Beeinträchtigung, ggf. histiologische Aufarbeitung.

Allgemeine Informationen

Definition

Häufigkeit

Ätiologie und Pathogenese

ICPC-2

ICD-10

Diagnostik

Diagnostische Kriterien

Differenzialdiagnose

Anamnese

Klinische Untersuchung

Diagnostik beim Spezialisten

Therapie

Therapieziele

Therapieverfahren

Verlauf, Komplikationen und Prognose

Verlauf

Patienteninformationen

Patienteninformationen in Deximed

Illustrationen

Quellen

Literatur

Autor*innen

  • Monika Lenz, Fachärztin für Allgemeinmedizin, Neustadt am Rübenberge
  • Sylvi Torvund, spesialist i allmennmedisin, Nidarvold legesenter, Trondheim
  • Kristin Ryggen, overlege, Hudavdelingen, Regionsykehuset i Trondheim