Seborrhoische Warzen

Zusammenfassung

  • Definition:Eine seborrhoische Warze/Keratose ist ein häufiger gutartiger Hauttumor.
  • Häufigkeit:Im Alter häufig.
  • Symptome:In der Regel asymptomatisch, Reizungen möglich.
  • Befunde:Gut abgrenzbare Hautgeschwulst mit erhabener, warzenartiger Oberfläche; die Farbe variiert von hautfarbig bis braunschwarz.
  • Diagnostik:Manchmal Abgrenzung zum malignen Melnom notwendig.
  • Therapie:Meist nicht notwendig, Entfernung der Warzen bei kosmetischer Beeinträchtigung, ggf. histiologische Aufarbeitung.

Allgemeine Informationen

Definition

  • Seborrhoische Warzen werden auch als seborrhoische Keratose oder Alterswarzen (Verrucae senilis) bezeichnet.1
  • Eine seborrhoische Warze ist einer der häufigsten gutartigen Hauttumoren, der mit zunehmendem Alter immer häufiger auftritt.2

Diagnostik

Therapie

Verlauf, Komplikationen und Prognose

Patienteninformationen

Illustrationen