Zum Hauptinhalt springen

Pilzinfektionen der Haut

Zuletzt aktualisiert:

Zuletzt überarbeitet:



Definition:
Pilzinfektionen der Haut werden durch Hefen oder Dermatophyten verursacht.
Häufigkeit:
Pilzinfektionen der Haut sind häufig.
Symptome:
Die Symptome hängen von Lokalisation und Pilzart ab, schuppige rote Hautausschläge sind jedoch häufig.
Befunde:
Bei der klinischen Untersuchung ist ein roter, schuppiger Hautausschlag feststellbar.
Diagnostik:
Eine sichere Diagnose wird durch direkte Mikroskopie oder die Anlage einer Kultur gestellt.
Therapie:
Topische Antimykotika.

Allgemeine Informationen

Definition

Häufigkeit

Ätiologie und Pathogenese

Prädisponierende Faktoren

ICPC-2

ICD-10

Diagnostik

Diagnostische Kriterien

Differenzialdiagnosen

Anamnese

Klinische Untersuchung

Diagnostik bei Spezialist*innen

Therapie

Therapieziele

Allgemeines zur Therapie

Empfehlungen für Patient*innen

Medikamentöse Therapie

Verlauf, Komplikationen und Prognose

Verlauf

Komplikationen

Prognose

Patienteninformationen

Patienteninformationen in Deximed

Illustrationen

Quellen

Leitlinien

Literatur

Autor*innen