Zum Hauptinhalt springen

Phimose

Zuletzt aktualisiert:

Zuletzt überarbeitet:

Zuletzt überarbeitet von:



Definition:
Die Vorhaut (Präputium) lässt sich nicht oder nur schwer über die Eichel zurückziehen. Primär oder sekundär.
Häufigkeit:
Tritt bei fast allen männlichen Neugeborenen auf und in der Pubertät noch bei ca. 7 %.
Symptome:
Meist ohne Symptome, Balanitis, Erektionsstörungen oder Miktionsstörungen sind möglich.
Befunde:
Evtl. Schürring, Balanitis, Ballonierung der Vorhaut.
Diagnostik:
Anamnese und klinischer Befund.
Therapie:
Nur bei Beschwerden, entweder mit Salben oder chirurgisch.

Allgemeine Informationen

Definition

Häufigkeit

Ätiologie und Pathogenese

ICPC-2

ICD-10

Diagnostik

Diagnostische Kriterien

Anamnese

Klinische Untersuchung

Therapie

Therapieziel

Medikamentöse Therapie

Operative Therapie

Verlauf, Komplikationen und Prognose

Verlauf

Komplikationen

Prognose

Patienteninformationen

Patienteninformationen in Deximed

Quellen

Leitlinien

Literatur

Autor*innen

  • Monika Lenz, Fachärztin für Allgemeinmedizin, Neustadt am Rübenberge
  • Steinar J. Karlsen, tidligere klinikksjef og professor dr. med., Oslo Urologiske Universitetsklinikk, Aker universitetssykehus helseforetak og Universitetet i Oslo
  • Svein Z. Bratland, spesialist i allmennmedisin, Sandviken Legesenter, Bergen, og seniorrådgiver i Statens helsetilsyn, Oslo
  • Per Inge Lundmo, overlege Kirurgisk klinikk, Urinveissykdommer, Regionsykehuset i Trondheim, og førsteamanuensis, Norges teknisk-naturvitenskapelige universitet, Trondheim