Zum Hauptinhalt springen

Gastritis

Zuletzt bearbeitet: Veröffentlicht:
Zuletzt revidiert von:


Definition:
Histologischer Nachweis einer Entzündung der Magenmukosa.
Häufigkeit:
Es liegen keine genauen Daten zur Prävalenz der Gastritis vor. Dyspeptische Symptome bei 10–20 % unter NSAR-Einnahme.
Symptome:
Häufig asymptomatisch, aber auch Dyspepsie und epigastrische Beschwerden.
Befunde:
Evtl. epigastrischer Druckschmerz, evtl. Anämie.
Diagnostik:
Endoskopie und charakteristischer histologischer Befund, ggf. Nachweis einer Helicobacter-pylori-Infektion.
Therapie:
Abhängig von der Ursache, HP-Eradikation, Absetzen von NSAR, Alkoholkarenz, symptomatische Therapie mit PPI.
  • Marlies Karsch-Völk, Dr. med., Fachärztin für Allgemeinmedizin, München