Zum Hauptinhalt springen

Läsion des Nervus radialis

Zuletzt überarbeitet:

Zuletzt überarbeitet von:



Definition:
Verletzung oder Druckschädigung des Nervus radialis.
Häufigkeit:
Läsionen des N. radialis durch passagere Kompression sind häufig (klassisch: „Parkbanklähmung").
Symptome:
Parästhesien am lateralen Ober- und/oder Unterarm und radialen Handrücken.
Klinik:
Fallhand sowie verminderte Streckfunktion von Ellenbogen, Handgelenk und Fingern.
Diagnostik:
Klinische Untersuchung, ggf. Neurografie zur Lokalisation der Läsion.
Therapie:
Je nach Ursache und Schweregrad der Läsion kann eine konservative oder operative Therapie infrage kommen.

Allgemeine Informationen

Definition

Klinische Anatomie

Ätiologie und Pathogenese

ICPC-2

ICD-10

Diagnostik

Differenzialdiagnosen

Anamnese

Klinische Untersuchung

Diagnostik bei Spezialist*innen

Indikationen zur Überweisung

Therapie

Allgemeines zur Therapie

Prognose

Patienteninformationen

Patienteninformationen in Deximed

Quellen

Literatur

Autor*innen

  • Lino Witte, Dr. med., Arzt in Weiterbildung, Innere Medizin, Frankfurt