Zum Hauptinhalt springen

Läsion des N. ischiadicus

Zuletzt bearbeitet: Zuletzt revidiert:
Zuletzt revidiert von:


Definition:
Eine Schädigung des N. ischiadicus, meist aufgrund eines Traumas.
Häufigkeit:
Selten. Mögliche Komplikation einer Hüftprothesenimplantation.
Symptome:
Paresen und Schmerzen unterhalb des Knies.
Befunde:
Muskelschwäche unterhalb des Knies, Verlust des Achillessehnenreflexes und sensorische Ausfälle.
Diagnostik:
Ergänzende Untersuchungen sind meist nicht erforderlich, jedoch abhängig von der Schädigungsursache.
Therapie:
Nach Möglichkeit Ursachenbehebung. Falls nicht möglich oder irreversible Nervenschäden, symptomatische Therapie.
  • Lino Witte, Dr. med., Arzt in Weiterbildung, Innere Medizin, Frankfurt
  • Caroline Beier, Dr. med., Fachärztin für Allgemeinmedizin, Hamburg