Zum Hauptinhalt springen

Epiduralhämatom

Zuletzt bearbeitet: Zuletzt revidiert:
Zuletzt revidiert von:

Definition:
Blutung und Blutansammlung zwischen Dura mater und Schädel nach einer Kopfverletzung.
Häufigkeit:
Epiduralhämatome entstehen bei ca. 2 % der traumatischen Kopfverletzungen.
Symptome:
Kopfverletzungen mit Bewusstseinsverlust. In einigen Fällen ist der Bewusstseinsverlust von kurzer Dauer, aber nach einer gewissen Latenzzeit können Kopfschmerzen, Übelkeit, Erbrechen und eine wiederkehrende Bewusstseinsbeeinträchtigung auftreten.
Befunde:
Fokale neurologische Ausfälle, beeinträchtigtes Bewusstsein, Anisokorie, Kopfschmerzen sowie Übelkeit und Erbrechen
Diagnostik: 
CT des Gehirns und evtl. differenzialdiagnostische Blutuntersuchungen.
Therapie:
In der Regel eine Notoperation, um das Hämatom auszuräumen und die Blutung zu stoppen.
  • Gesellschaft für Neonatologie und pädiatrische Intensivmedizin. Das Schädel-Hirn-Trauma im Kindesalter. AWMF-Leitlinie Nr. 024-018, Stand 2011.www.awmf.org 
  • Deutsche Gesellschaft für Neurochirurgie. Schädel-Hirn-Trauma im Erwachsenenalter. AWMF-Leitlinie Nr. 008-001, Stand 2015.www.awmf.org 
  1. Gesellschaft für Neonatologie und pädiatrische Intensivmedizin. Das Schädel-Hirn-Trauma im Kindesalter. AWMF-Leitlinie Nr. 024-018, Stand 2011. www.awmf.org  
  2. Deutsche Gesellschaft für Neurochirurgie. Schädel-Hirn-Trauma im Erwachsenenalter. AWMF-Leitlinie Nr. 008-001, Stand 2015. www.awmf.org  
  3. Bullock MR, Chesnut R, Ghajar J, et al. Surgical management of acute epidural hematomas. Neurosurgery 2006; 58:S7. www.ncbi.nlm.nih.gov  
  4. Huisman TA, Tschirch FT. Epidural hematoma in children: Do cranial sutures act as a barrier?. J Neuroradiol 2008; 36: 93-7. PubMed  
  5. Cohen JE, Montero A, Israel ZH: Prognosis and clinical relevance of anisocoria-craniotomy latency for epidural hematoma in comatose patients. J Trauma 1996 Jul; 41(1): 120-2 PubMed  
  6. Wester K: Decompressive surgery for "pure" epidural hematomas: does neurosurgical expertise improve the outcome? Neurosurgery 1999 Mar; 44(3): 495-500; discussion 500-2. www.ncbi.nlm.nih.gov  
  7. Nelson JA. Local skull trephination before transfer is associated with favorable outcomes in cerebral herniation from epidural hematoma. Acad Emerg Med 2011; 18:78. PubMed  
  8. Bejjani GK, Donahue DJ, Rusin J, Broemeling LD: Radiological and clinical criteria for the management of epidural hematomas in children. Pediatr Neurosurg 1996 Dec; 25(6): 302-8 PubMed  
  • Johannes Kühn, Arzt, Doktorand der Inneren Medizin, Freiburg
  • Terje Johannessen, professor i allmennmedisin, Institutt for samfunnsmedisinske fag, Norges teknisk-naturvitenskapelige universitet, Trondheim
  • Magnus Olivecrona, överläkare, Neurokirurgiska kliniken, Norrlands universitetssjukhus, Umeå (Medibas)
  • Espen Dietrichs, professor og avdelingsoverlege, Universitetet i Oslo og Nevrologisk avdeling, Rikshospitalet, Oslo