Zum Hauptinhalt springen

Glukosurie

Zuletzt bearbeitet: Zuletzt revidiert:
Zuletzt revidiert von:

  • NVL-Programm von BÄK, KBV, AWMF. Nationale VersorgungsLeitlinie Typ-2-Diabetes: Therapie. AWMF-Leitlinie nvl-001g, Stand 2013. www.awmf.org 
  • Deutsche Diabetes Gesellschaft. Gestationsdiabetes mellitus, Diagnostik, Therapie und Nachsorge. AWMF-Leitlinie Nr. 057-008, Stand 2011. www.awmf.org 
  • NVL-Programm von BÄK, KBV, AWMF. Nationale VersorgungsLeitlinie Typ-2-Diabetes: Schulung. AWMF-Leitlinie nvl-001f, Stand 2012. www.awmf.org 
  • Deutsche Diabetes Gesellschaft. Diagnostik, Therapie und Verlaufskontrolle des Diabetes mellitus im Kindes- und Jugendalter. AWMF-Leitlinie Nr. 057-016, Stand 2015. www.awmf.org 
  1. Danne T, Kordonouri O, Lange K. Diabetes bei Kindern und Jugendlichen. Berlin Heidelberg: Springer Verlag, 2015.
  2. Deutsche Diabetes Gesellschaft. Gestationsdiabetes mellitus, Diagnostik, Therapie und Nachsorge. AWMF-Leitlinie Nr. 057-008, Stand 2011. www.awmf.org  
  3. Deutsche Diabetes Gesellschaft. Diagnostik, Therapie und Verlaufskontrolle des Diabetes mellitus im Kindes- und Jugendalter. AWMF-Leitlinie Nr. 057-016, Stand 2015. www.awmf.org  
  4. NVL-Programm von BÄK, KBV, AWMF. Nationale VersorgungsLeitlinie Typ-2-Diabetes: Therapie. AWMF-Leitlinie nvl-001g, Stand 2013. www.awmf.org  
  5. Kassenärztliche Bundesvereinigung. Service für Patienten: Gesundheitsvorsorge, Check-up 35. www.kbv.de  
  6. NVL-Programm von BÄK, KBV, AWMF. Nationale VersorgungsLeitlinie Typ-2-Diabetes: Schulung. AWMF-Leitlinie nvl-001f, Stand 2012. www.awmf.org  
  7. Kerner W, Brücken J. Definition, Klassifikation und Diagnostik des Diabetes mellitus. Diabetologie 2015; 10(Suppl2): S98-S101. doi:10.1055/s-0035-1553578 DOI  
  8. Deutsche Gesellschaft für Allgemeinmedizin und Familienmedizin. Position der Deutschen Gesellschaft für Allgemeinmedizin und Familienmedizin (DEGAM) zur Verwendung des HbA1c und des OGTT als Kriterien zur Diabetesdiagnose (25. Juni 2011) www.degam.de  
  9. Calado J, Loeffler J, Sakallioglu O, et al. Familial renal glucosuria: SLC5A2 mutation analysis and evidence of salt-wasting. Kidney Int 2006; 69:852.
  • Michael Handke, Prof. Dr. med., Facharzt für Innere Medizin, Kardiologie und Intensivmedizin, Freiburg
  • Alexander H. Jakob, Dr. med., Facharzt für Allgemeinmedizin, Bad Nauheim
  • Anders Bærheim, professor i allmennmedisin, Institutt for samfunnsmedisinske fag, Universitetet i Bergen
  • Nils Grefberg, med dr och överläkare internmedicin och nefrologi, tidigare vid Medicinkliniken, Centrallasarettet Växjö (Medibas)
  • Steinar Hunskår, professor i allmennmedisin, Institutt for samfunnsmedisinske fag, Seksjon for allmennmedisin, Universitetet i Bergen