Zum Hauptinhalt springen

Hüftgelenksarthrose

Zuletzt überarbeitet:

Zuletzt überarbeitet von:



Definition:
Degenerative Veränderungen des Hüftgelenks.
Häufigkeit:
Circa 15 - 20 Prozent der über 60-jährigen in den westlichen Industrieländern leiden an Koxarthrose.
Symptome:
Allmählich zunehmende Schmerzen in der Leistengegend/Hüfte, teils zum Knie ausstrahlend. Anlaufschmerz, Morgensteifigkeit, allmählich Ruhe- und Nachtschmerz. 
Befunde:
 Schmerzen und eingeschränkte Beweglichkeit, v. a. Innenrotation und Flexion.
Diagnostik:
Röntgen.
Therapie:
Primär konservativ mit Bewegungs- und Schmerztherapie. In der Folge ggf. Hüftendoprothese.
  • Franziska Jorda, Dr. med., Fachärztlin für Viszeralchirurgie, Ärztin in Weiterbildung Allgemeinmedizin, Kaufbeuren
  • Stig Fossum, fysioterapeut, spesialkompetanse på muskel- og skjelettsykdommer, Moholt Fysioterapi, Trondheim
  • Bendik Johannessen, fysioterapeut, Trondheim
  • Arild Aamodt, overlege/professor, Ortopedisk avdeling, Lovisenberg Sykehus, Oslo