Zum Hauptinhalt springen

Verletzung des medialen Kollateralbandes

Zuletzt bearbeitet: Zuletzt revidiert:
Zuletzt revidiert von:


Definition:
(Partielle) Ruptur des Ligamentum collaterale mediale bei Valgustrauma des Kniegelenks.
Häufigkeit:
Häufigste Bandverletzung des Kniegelenks.
Symptome:
Medialseitige Schmerzen und Instabilität des Kniegelenks.
Befunde:
Druckschmerz über dem Bandverlauf, bei vollständiger Ruptur vermehrte mediale Aufklappbarkeit des Kniegelenks.
Diagnostik:
Traumaanamnese, körperliche Untersuchung, ggf. Sonografie. Zum Ausschluss von Begleitverletzungen Röntgen und evtl. MRT.
Therapie:
Konservative Therapie bei isolierter Bandverletzung, auch bei vollständiger Ruptur.
  • Arbeitsgem. der Wiss. Medizin. Fachgesellschaften. Prophylaxe der venösen Thromboembolie. AWMF-Leitlinie Nr. 003-001. S3, Stand 2015 (abgelaufen). www.amwf.org 
  1. DeBeardino TM. Medial collateral knee ligament injury. Medscape, last updated May 31, 2017. emedicine.medscape.com  
  2. Roach CJ, Haley CA, Cameron KL, et al. The epidemiology of medial collateral ligament sprains in young athletes. Am J Sports Med 2014; 42(5): 1103-9. pubmed.ncbi.nlm.nih.gov  
  3. Seil R, Nührenbörger C, Lion A, et al. Knieverletzungen im Handball. Sports Orthopaedics and Traumatology Sport-Orthopädie - Sport-Traumatologie 2016; 32(2): 154-64. www.sciencedirect.com  
  4. Miyamoto RG, Bosco JA, Sherman OH. Treatment of medial collateral ligament injuries. J Am Acad Orthop Surg 2009 Mar;17(3):152-61. pubmed.ncbi.nlm.nih.gov  
  5. AWMF Arbeitsgem. der Wiss. Medizin. Fachgesellschaften. S3-Leitlinie Prophylaxe der venösen Thromboembolie. AWMF-Leitlinie 003-001, Stand 2015 www.awmf.org  
  6. Schuster P, Schlumberger M. Handlungsalgorithmus: Kniegelenksdistorsion. Knie Journal 2020; 2: 140-42. link.springer.com  
  • Lino Witte, Dr. med., Arzt in Weiterbildung, Innere Medizin, Frankfurt