Zum Hauptinhalt springen

Skaphoidfraktur

Zuletzt revidiert:
Zuletzt revidiert von:


Definition:
Fraktur des Handwurzelknochens Os scaphoideum (Kahnbein).
Häufigkeit:
Sehr häufige Fraktur, die 80 % aller Handwurzelfrakturen ausmacht. Junge Männer sind am häufigsten betroffen.
Symptome:
Trauma durch Sturz oder Schlag auf dorsalextendierte Hand. Druckempfindlichkeit und Schmerzen im Bereich der proximalen Handwurzel.
Befunde:
Druckdolenz über der Fovea radialis (Tabatière).
Diagnostik:
Anamnese, klinische Untersuchung und Bildgebung. Röntgen als Basisdiagnostik, bei klinischem Verdacht und unauffälligem Röntgen zusätzlich CT zum Ausschluss okkulter Frakturen.
Therapie:
Bei stabilen Frakturen konservative Therapie mittels Immobilisation. Bei instabilen Frakturen operative Therapie, meist mit Schraube.
  • Lino Witte, Dr. med., Arzt in Weiterbildung Allgemeinmedizin, Frankfurt a. M.