Zum Hauptinhalt springen

Sprunggelenksarthrose

Zuletzt bearbeitet: Zuletzt revidiert:
Zuletzt revidiert von:


Definition:
Degenerative Veränderungen des (vor allem oberen) Sprunggelenks.
Epidemiologie:
Etwa 1 % der adulten Weltbevölkerung betroffen.
Symptome:
Trias aus Schmerzen, eingeschränkter Beweglichkeit und verminderter Belastungsfähigkeit mit eingeschränkter Gehstrecke.
Befunde:
Schwellung des Sprunggelenks, diffuse periartikuläre Schmerzempfindlichkeit und eingeschränkte Mobilität, insbesondere Dorsalextension.
Diagnostik:
Radiologischer Nachweis der Arthrose.
Therapie:
Konservative Therapie mit Analgetika, physikalischen Maßnahmen und als letztem Schritt mit intraartikulären Infiltrationen. Bei konservativem Therapieversagen verschiedene chirurgische Optionen (Arthrodese oder Endoprothese als Ultima Ratio).
  • Lino Witte, Dr. med., Arzt in Weiterbildung Allgemeinmedizin, Frankfurt a. M.