Zum Hauptinhalt springen

Univentrikuläres Herz

Zuletzt bearbeitet: Zuletzt revidiert:
Zuletzt revidiert von:


Definition:
Heterogene Gruppe verschiedener Malformationen, bei denen entweder der rechte oder linke Ventrikel fehlt oder der rechte oder linke Ventrikel hypoplastisch ist ohne Möglichkeit zur biventrikulären Korrektur.
Häufigkeit:
Ca. 10 % aller angeborenen Herzfehler.
Symptome und Befunde:
Bei niedrigem pulmonalem Fluss steht die Zyanose, bei hohem pulmonalem Fluss stehen Zeichen der Herzinsuffizienz im Vordergrund.
Diagnostik:
Diagnosestellung durch Echokardiografie. 
Therapie:
Mehrstufiges operatives Vorgehen mit letztlich Trennung der Kreisläufe.
  • Deutsche Gesellschaft für Pädiatrische Kardiologie. Univentrikuläres Herz im Kindes- und Jugendalter. AWMF-Leitlinie 023-039. S2k, Stand 2011. www.awmf.org 
  • Deutsche Gesellschaft für Pädiatrische Kardiologie. Abklärung einer Zyanose im Kindes- und Jugendalter. AWMF-Leitlinie 023-002. S2k, Stand 2017. www.awmf.org 
  1. Frescura C , Thiene G. The new concept of univentricular heart. Front Pediatr 2014; 2: 62. doi:10.3389%2Ffped.2014.00062 www.ncbi.nlm.nih.gov  
  2. Khairy P, Poirier N, Mercier L. Univentricular Heart. Circulation 2007; 115: 800-812. doi:10.1161/CIRCULATIONAHA.105.592378 DOI  
  3. Baumgartner H, Bonhoeffer P, De Groot NMS, et al. ESC Guidelines for the management of grown-up congenital heart disease (new version 2010): the Task Force on the Management of Grown-up Congenital Heart Disease of the European Society of Cardiology (ESC). Eur Heart J 2010;31:2915–57. www.ncbi.nlm.nih.gov  
  4. Kaulitz R, Hofbeck M. Current treatment and prognosis in children with functionally univentricular hearts. Arch Dis Child 2005; 90: 757–762. doi:10.1136/adc.2003.034090 DOI  
  5. Chin A. Single ventricle. Medscape, updated: Aug 09, 2018. Zugriff 13.08.18. emedicine.medscape.com  
  6. Hager A, Ovroutski S, Cesnjevar R (Deutsche Gesellschaft für Pädiatrische Kardiologie). Univentrikuläres Herz im Kindes- und Jugendalter. AWMF-Leitlinie 023-039. Stand 2011. www.awmf.org  
  7. Krishnan U. Univentricular Heart: Management Options. Indian J Pediatr 2005; 72: 519-524. pmid:15985742 PubMed  
  8. Berg C, Geipel A, Gembruch U. Der Vier-Kammerblick in der fetalen Echokardiografie. Ultraschall in Med 2007; 28: 132-157. doi:10.1055/s-2007-963085 DOI  
  9. Kändler L, Haas N, Gorenflo M (Deutsche Gesellschaft für Pädiatrische Kardiologie). Abklärung einer Zyanose im Kindes- und Jugendalter. AWMF-Leitlinie 023-002. Stand 2017. www.awmf.org  
  10. Jacobs ML, Rychik J, Rome JJ, Apostolopoulou S, Pizarro C. Early reduction of the volume work of the single ventricle: the hemi-Fontan operation. Ann Thorac Surg 1996; 62: 456-61. PubMed  
  11. Diller GP, Breithardt G, Baumgartner H. Congenital heart defects in adulthood. Dtsch Arztebl Int 2011;108: 452-459. www.aerzteblatt.de  
  • Michael Handke, Prof. Dr. med., Facharzt für Innere Medizin, Kardiologie und Intensivmedizin, Freiburg
  • Gudrun Björkhem, docent och överläkare, Barnhjärtcentrum, Skånes universitetssjukhus
  • Bjørnar Grenne, assistentläkare, Sørlandet sykehus HF Arendal