Zum Hauptinhalt springen

Hand-Fuß-Mund-Krankheit

Zuletzt aktualisiert:

Zuletzt überarbeitet:

Zuletzt überarbeitet von:



Definition:
Virusinfektion mit Fieber, oralen Ulzera und Hautausschlag an den Händen und Füßen.
Häufigkeit:
Tritt vor allem bei Kindern unter 10 Jahren auf, meistens im Sommer und im Herbst.
Symptome:
Initial reduzierter Allgemeinzustand, später Halsschmerzen und Entwicklung kleiner schmerzhafte Vesikel auf den Handrücken, evtl. auch an den Handinnenflächen.
Befunde:
Fieber, orale Ulzera, typische Hautläsionen an Händen und Füßen.
Diagnostik:
Klinische Diagnose, evtl. Erregerspezifizierung mittels PCR.
Therapie:
Symptomatische Therapie.
  • Lino Witte, Dr. med., Arzt in Weiterbildung, Innere Medizin, Frankfurt