Zum Hauptinhalt springen

Chronisch rezidivierende Bauchschmerzen bei Kindern

Zuletzt aktualisiert:

Zuletzt überarbeitet:

Zuletzt überarbeitet von:



Definition:
Funktionell oder organisch bedingte Bauchschmerzen, die über einen Zeitraum von mindestens 2 Monaten intermittierend oder konstant auftreten.
Häufigkeit:
Rezidivierende Bauchschmerzen haben eine Prävalenz von bis zu 10 %.
Symptome:
Bauchschmerzen unterschiedlicher Intensität und ggf. anderen Beschwerden im Bauchbereich.
Befunde:
Abgesehen von einer ggf. vorliegenden diffusen Druckschmerzhaftigkeit des Bauchs ist das Ergebnis der körperlichen Untersuchung unauffällig.
Diagnostik:
Ggf. weitere Untersuchungen zum Ausschluss Differenzialdiagnosen.
Therapie:
Ausführliche Gespräche, ggf. verhaltenstherapeutische Maßnahmen.

Allgemeine Informationen

Definition

Häufigkeit

Ätiologie und Pathogenese

Prädisponierende Faktoren

ICPC-2

ICD-10

Diagnostik

Diagnostische Kriterien

Differenzialdiagnosen

Anamnese

Klinische Untersuchung

Weitere Diagnostik

Indikationen zur Überweisung

Therapie

Therapieziele

Allgemeines zur Therapie

Kognitiv-verhaltenstherapeutische Therapie

Verlauf, Komplikationen und Prognose

Verlauf

Prognose

Patienteninformationen

Patienteninformationen in Deximed

Quellen

Leitlinien

Literatur

Autor*innen

  • Monika Lenz, Fachärztin für Allgemeinmedizin, Neustadt am Rübenberge