Zum Hauptinhalt springen

Akute Schmerzen im unteren Rücken (akute Rückenschmerzen)

Zuletzt aktualisiert:

Zuletzt überarbeitet:

Zuletzt überarbeitet von:



Definition:
Akute Rückenschmerzen werden als akute Beschwerden oder Schmerzen definiert, die höchstens 12 Wochen anhalten. Ab 4–6 Wochen wird auch von subakuten Rückenschmerzen gesprochen. Nach einem schmerzfreien Intervall wieder auftretende Schmerzen werden als rezidivierende Rückenschmerzen bezeichnet.
Häufigkeit:
Bis zu 80 % der Bevölkerung sind in ihrem Leben einmal oder mehrmals von Rückenschmerzen betroffen.
Symptome:
Bewegungsabhängige Schmerzen im Lumbalbereich mit und ohne Ausstrahlung in die Beine. Alarmsymptome (Red Flags) können Hinweis auf spezifische Rückenschmerzen sein.
Befunde:
Schmerzbedingte Bewegungseinschränkung und Fehlhaltung, häufig lokaler Muskelhartspann.
Diagnostik:
Anamnese und körperliche Untersuchung sind im Regelfall ausreichend.
Therapie:
Beratung, Motivation zur Bewegung, einfache Schmerzmittel und optional lokale Wärme und manuelle Therapie.
  • Jean-François Chenot, Prof. Dr. med., Facharzt für Allgemeinmedizin, Institut für Community Medicine, Universitätsmedizin Greifswald (Review)
  • Caroline Beier, Dr. med., Fachärztin für Allgemeinmedizin, Hamburg