Tendinitis der Infraspinatussehne

Zusammenfassung

  • Definition: Entzündung der Infraspinatussehne oder ihres Ansatzes.
  • Häufigkeit:Ist nach der Tendinitis der Supraspinatussehne die zweithäufigste Sehnenerkrankung der Schulter.
  • Symptome:Schmerzen seitlich am Oberarm, die bei Benutzung des Arms zunehmen. Die Symptome treten häufig beim Heben und Abspreizen auf.
  • Befunde:Das wichtigste Zeichen der klinischen Untersuchung ist ein positiver Test der isometrischen Außenrotation.
  • Diagnostik:Ultraschall oder MRT sind ggf. indiziert.
  • Therapie:Die Wirkung verschiedener Therapiemaßnahmen ist umstritten und unzureichend dokumentiert.

Allgemeine Informationen

Definition

  • Siehe auch Artikel Tendopathien in der Schulter.
  • Als Tendinitis wird traditionell die Entzündung einer Sehne oder eines Sehnenansatzes bezeichnet. Neue Studien deuten jedoch darauf hin, dass die Entzündungskomponente weniger dominant ist als bisher angenommen.
  • Die wichtigsten entzündlichen Sehnenbeschwerden in der Schulter (die bis auf eine Tendinitis der Bizepssehne alle die Rotatorenmanschette betreffen) sind:

Diagnostik

Therapie

Verlauf, Komplikationen und Prognose

Verlaufskontrolle

Patienteninformationen

Illustrationen