Zum Hauptinhalt springen

Spontanabort

Zuletzt aktualisiert:

Zuletzt überarbeitet:

Zuletzt überarbeitet von:



Definition:
Fehlgeburt bis zur 24. SSW.
Häufigkeit:
10 % aller ärztlich registrierten Schwangerschaften.
Symptome:
Amenorrhö, positiver/negativer Schwangerschaftstest, vaginale Blutung, Schmerzen, Fruchtwasserabgang, abnehmende Schwangerschaftssymptome.
Befunde:
Blutungen, offener Muttermund, nicht intakte Schwangerschaft im Ultraschall.
Diagnostik:
Beta-HCG-Messungen und Ultraschall.
Therapie:
Abwartend, medikamentös oder chirurgisch (instrumentelle Entleerung des Cavum uteri).

Allgemeine Informationen

Definition

Häufigkeit

Ätiologie und Pathogenese

Prädisponierende Faktoren

ICPC-2

ICD-10

Diagnostik

Diagnostische Kriterien

Differenzialdiagnosen

Anamnese

Klinische Untersuchung

Ergänzende Untersuchungen durch Gynäkolog*in

Indikationen zur Überweisung

Therapie

Therapieziele

Allgemeines zur Therapie

Verlauf, Komplikationen und Prognose

Verlauf

Komplikationen

Prognose

Patienteninformationen

Patienteninformationen in Deximed

Quellen

Leitlinien

Literatur

Autor*innen

  • Monika Lenz, Fachärztin für Allgemeinmedizin, Neustadt am Rübenberge